Herzlich Willkommen!

Sie befinden sich auf der Internetpräsenz von Marvin Radke; bei Fragen, Wünschen und Anregungen nutzen Sie bitte das Kontaktformular am Seitenende.

Mein Name ist Marvin Radke, ich bin 25 Jahre alt und studiere Chemie im 9. Fachsemester (1-Fach, M. Sc.) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und arbeite derzeit als Werkstudent im Labor der Qualitätssicherung der FUCHS Schmierstoffe GmbH Kiel und als Aushilfe bei der Wöhlk Contactlinsen GmbH. Ich habe Erfahrung in der Forschung, der chemischen Produktion und Qualitätskontrolle (vgl. Lebenslauf).

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit zum Thema „Synthese und Charakterisierung von Ga-MOFs mit schwefelhaltigen Linkermolekülen“ habe ich Hochdurchsatz-Solvothermalsynthesen durchgeführt und Charakterisierungsmethoden wie NMR-, IR- und Raman-Spektroskopie, Thermogravimetrie, Pulverdiffraktometrie angewendet.

Weiterhin kümmere ich mich um diverse Projekte – unter anderem um die Chemie-Website mchem.de – weitere Einblicke können Sie unter dem Stichpunkt „Projekte“ gewinnen.

Kenntnisse, Fähigkeiten und weiteres

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch
  • Dänisch
  • Russisch
  • Microsoft Office 365 (Word, Excel, PowerPoint, SharePoint)
  • Adobe Creative Suite (Photoshop, Lightroom, Illustrator, InDesign)
  • Autodesk Fusion 360
  • Origin 2018
  • Gaussian 09W
  • MestReNova NMR
  • OPUS Spektroskopiesoftware
  • Tableau 2018
  • IR- und Raman-Spekroskopie
  • 1H und 13C-NMR-Spektroskopie (1- und 2-D)
  • Pulverdiffraktometrie
  • Thermogravimetrie und DSC
  • Spezielle Methoden der Charakterisierung von Schmierstoffen: Bestimmung der Konuspenetration, Ölabscheidung, Viskosität, Farbzahl, des Pourpoints, Tropfpunkts und des Fließdrucks.
  • Als Mitglied der Fachschaft Chemie arbeite ich daran den Austausch und die Zusammenarbeit von Studierenden unterschiedlicher Semester zu fördern, dazu gehört zurzeit unter anderem die Einrichtung der Internetpräsenz mchem.de. Weiterhin bin ich Datenschutzbeauftragter und pflege das OLAT-System.
  • Ich editiere und erstelle Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia – hauptsächlich zu Themen mit Bezug zu meinem Studienfach. Für viele weiteren Themen stelle ich aber auch Fotos und Grafiken zur Verfügung.
  • Autodidaktisches Studium des Molecular Modelling von Metall-organischen Gerüstverbindungen zur Vorhersage von Kristallstrukturen.
  • Diverse Fotografieprojekte (standbildtechniker.de).
  • Literaturprojekt (Informationen hierzu Ende 2019).

Online zu finden bin ich unter anderem auf den Seiten des Instituts für Anorganische Chemie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (hier und hier) sowie auf folgenden Platformen: LinkedIn und Xing.

Von mir erstellte Fotografien kann man unter anderem auf meiner Webpräsenz standbildtechniker.de oder auf 500px.com betrachten. Fotografien und Grafiken, die ich unter Creative-Commons-Lizenz zur Verfügung stelle sind auf flickr.com oder Wikimedia Commons zu finden.

Zurzeit richte ich unter anderem die Internetpräsenz mchem.de ein. Ziel ist es ein Portal zu schaffen, das den Studierenden mit Rat und Tat zur Seite steht.

  • Eingeschränkte Sachkunde nach § 11 Abs. 2 der Chemikalien-Verbotsverordnung.

 

  • Erlaubnis zum Betrieb von unbemannten Fluggeräten und die Zulassung einer Ausnahme von den Betriebsverboten gemäß § 21b Absatz 1 Nr. 2.1., 5, 7 und 9 LuftVO.

 

  • Kenntnisse in: LaTeX (Fortgeschritten) und Fortran95 (Anfänger)

Weitere Daten können Sie meinem Lebenslauf entnehmen (Link zum Lebenslauf)

Kontakt